Zum Hauptinhalt springen

Lesegesellschaft sucht haarige Geschichten

Die Lesegesellschaft Wädenswil führt einen Schreibwettbewerb durch. Teilnehmen können alle, die bis Mitte Dezember eine Kurzgeschichte zum Thema «Haut und Haare» verfassen.

Claudia Flade (links) und Sonja Marcec-Wolter von der Lesegesellschaft Wädenswil wollen mit dem Schreibwettbewerb Leuten eine Plattform geben, die sich mit ihren Texten bisher nicht an die Öffentlichkeit gewagt haben.
Claudia Flade (links) und Sonja Marcec-Wolter von der Lesegesellschaft Wädenswil wollen mit dem Schreibwettbewerb Leuten eine Plattform geben, die sich mit ihren Texten bisher nicht an die Öffentlichkeit gewagt haben.
Manuela Matt

Zur Feder greifen und schreiben, was das Leben als Stoff bereithält: Eine Beschäftigung, die meist im Stillen abläuft. Und die auch oft im Stillen bleibt. Vor allem dann, wenn sie aus purer Passion in der Freizeit geschieht. Dass so manch literarisches Potenzial nie von der Öffentlichkeit wahrgenommen werde, sei eigentlich schade. Dies befand die fünfköpfige Arbeitsgruppe, die jeweils das Veranstaltungsprogramm der Lesegesellschaft Wädenswil zusammenstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.