Zum Hauptinhalt springen

Das Ende einer Wädenswiler Institution

Der Bär Sport am Bahnhof Wädenswil schliesst diesen Winter für immer seine Türen. Grund ist unter anderem der Vormarsch der Digitalisierung. Serge Bär hat diesem den Kampf angesagt.

Der Geschäftsführer Serge Bär schliesst im Februar seinen Bär Sport in Wädenswil. In der Hand hält er ein paar Ski, die sein Grossvater vor rund 90 Jahren gefertigt hatte.
Der Geschäftsführer Serge Bär schliesst im Februar seinen Bär Sport in Wädenswil. In der Hand hält er ein paar Ski, die sein Grossvater vor rund 90 Jahren gefertigt hatte.
Manuela Matt

Noch stehen reihenweise Kleiderständer dicht beieinander. Kunden strömen in den Bär Sport beim Bahnhof Wädenswil, kaufen Windjacken, suchen nach Ski, lassen­­ sich die Taucherbrille einstellen­. Ein reger Betrieb herrscht, wie ihn sich jedes Sportgeschäft wünscht. Der Augenschein trügt jedoch. Solche Tage sind im Bär Sport selten geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.