Zum Hauptinhalt springen

Kontrolle auf A3: Kantonspolizei verhaftet drei Schwarzarbeiter

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag auf der A3 bei Rüschlikon die Insassen eines Lieferwagens kontrolliert. Zwei Männer sowie ihr Arbeitgeber wurden wegen Verdacht von Widerhandlung gegen das Ausländergesetz verhaftet.

Bei einer Kontrolle eines Lieferwagens wurden auf der A3 bei Rüschlikon zwei mutmassliche Schwarzarbeiter festgenommen.
Bei einer Kontrolle eines Lieferwagens wurden auf der A3 bei Rüschlikon zwei mutmassliche Schwarzarbeiter festgenommen.
Symbolbild, Keystone

Kurz nach 18 Uhr kontrollierte die Besatzung eines Patrouillenwagens der Verkehrspolizei die Insassen eines Lieferwagens, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilt. Der Fahrer, ein 36-jähriger Palästinenser und ein Mitfahrer, ein staatenloser, 30-jähriger Asylsuchender, wurden daraufhin wegen Verdachts der Schwarzarbeit festgenommen. Ihr Arbeitgeber, ein 32-jähriger Kosovare, wurde im Zuge der weiteren Ermittlungen ebenfalls noch am Dienstagabend verhaftet.

Alle drei Männer werden sich wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz bei den zuständigen Behörden verantworten müssen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch