Zum Hauptinhalt springen

Diese vier wollen in den Gemeinderat

Vier Kandidatinnen und Kandidaten bestreiten am 9. Februar die Ersatzwahl um die beiden frei werdenden Gemeinderatssitze in Kilchberg.

Die Ausgangslage

Am 9. Februar findet die Ersatzwahl für zwei Mitglieder der Kilchberger Exekutive statt. Es treten mit Finanzvorstand Dieter Lehner (55, FDP) und Remo Moser (65, Vereinigung der Parteilosen) zwei Gemeinderäte zurück. Zur Wahl für den Rest der Amtsdauer 2018–2022 stellen sich vier Kandidaten:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.