Zum Hauptinhalt springen

Keine zu klein, eine Kunstturnerin zu sein

Der Kunstturnwettkampf Schwanen-Cup ist beliebt bei Vereinen in der ganzen Schweiz. Am Wochenende zeigten 235 Turnerinnen im Alter zwischen fünf und elf Jahren ihr Können.

Die Horgner Turnerinnen vor dem Wettkampf am Schwanen-Cup in Horgen.
Die Horgner Turnerinnen vor dem Wettkampf am Schwanen-Cup in Horgen.
Patrick Gutenberg
Die fünf- bis siebenjährigen Mädchen zeigen ihr turnerisches Können am Boden,
Die fünf- bis siebenjährigen Mädchen zeigen ihr turnerisches Können am Boden,
Patrick Gutenberg
Am Wettkampf geht es zwar auch um Resultate, doch was wirklich zählt, ist die Freude am Turnen.
Am Wettkampf geht es zwar auch um Resultate, doch was wirklich zählt, ist die Freude am Turnen.
Patrick Gutenberg
1 / 8

Den Anfang machten am Samstagmorgen die ganz Kleinen. Die fünf- bis siebenjährigen Mädchen turnten in der Kategorie EP, was für Einführungsprogramm steht. Obwohl sie noch in den Anfängen ihrer Turnkarriere stehen – einige sind gerade mal viereinhalb Jahre alt –, mussten auch sie das ganze Programm turnen, also an allen vier Geräten: Sprung, Barren, Balken und Boden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.