Zum Hauptinhalt springen

Keine schnellere Einbürgerung in Adliswil

Mit einer Initiative wollte die SP Adliswil, dass künftig nur noch der Stadtrat und nicht wie heute zusätzlich der Gemeinderat das Bürgerrecht erteilt. Der Vorstoss fand im Parlament jedoch nicht das nötige Mehr.

Einbürgerungsgesuche werden in Adliswil nach wie vor von Stadt- und vom Gemeinderat beurteilt. Ein Vorstoss zur Vereinfachung dieses Prozesses scheiterte.
Einbürgerungsgesuche werden in Adliswil nach wie vor von Stadt- und vom Gemeinderat beurteilt. Ein Vorstoss zur Vereinfachung dieses Prozesses scheiterte.
Symbolbild, Keystone

Adliswiler wird man nicht von Heute auf Morgen. Ein Gesuchssteller muss nicht nur die Instanzen auf der Bundes- und Kantonsebene durchlaufen, sondern auch jene der Gemeinden. In Adliswil sind dies gleich zwei Stellen. Einerseits befindet der Stadtrat über die Erteilung eines Bürgerrechts, andererseits der Grosse Gemeinderat. Seit das neue eidgenössische Bürgerrechtsgesetz am 1. Januar 2018 in Kraft getreten ist, ist das Verfahren noch komplexer geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.