Zum Hauptinhalt springen

Jährlicher Lehrerwechsel verärgert Oberriedner Eltern

Zehn Schüler erleben seit ihrer Einschulung einen konstanten Lehrerwechsel. Seitens der Schule hat man Verständnis für die Sondersituation – etwas daran ändern könne man aus verschiedenen Gründen aber nicht.

Ständiger Lehrerwechsel: Eltern von Viertklässlern im Oberriedner Schulhaus Pünt sind seit längerem höchst unzufrieden.
Ständiger Lehrerwechsel: Eltern von Viertklässlern im Oberriedner Schulhaus Pünt sind seit längerem höchst unzufrieden.
Archiv ZSZ

Zehn Kinder aus Oberrieden durchleben eine turbulente Schulzeit: Seit ihrer Einschulung in die erste Primarschule haben die heutigen 4. Klässler jedes Jahr eine neue Klassenlehrperson zugeteilt bekommen- Fünf sind es bis jetzt. Da es sich bei der Schulklasse um eine Halbklasse handelt, welche altersdurchmischt mit anderen Halbklassen unterrichtet wird, bedeutete jeder Wechsel auch eine neue Klassenkomposition.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.