Zum Hauptinhalt springen

Internationale Schule erweitert ihren Campus in Adliswil mit Millionenbau

Die Mittelstufe der Zurich International School (ZIS) verlässt ihren Standort in Kilchberg. Für die über 300 Schüler entsteht ein Neubau direkt neben dem Oberstufen-Campus der ZIS in Adliswil. Bald ist Baustart.

Im August 2022 soll das neue Gebäude der Mittelstufe an der Moosstrasse in Adliswil bezugsbereit sein.
Im August 2022 soll das neue Gebäude der Mittelstufe an der Moosstrasse in Adliswil bezugsbereit sein.
Visualisierung: AMZ Architekten

Auch ihretwegen ist das linke Zürichseeufer unter Expats zur beliebten Wohnregion geworden. Wegen der Zurich International School (ZIS). Die grösste englischsprachige Privatschule der Deutschschweiz betreibt Standorte in Wädenswil, Kilchberg und Adliswil. Letzterer Standort wird nun ausgebaut.

Im Mai erfolgt der Spatenstich für das seit Jahren geplante neue Gebäude der Mittelstufe. Gebaut wird das dreigeschossige Schulhaus an der Moosstrasse im Gebiet Dietlimoos, also direkt neben der Autobahn und dem seit 2008 bestehenden Gebäude der ZIS-Oberstufe. Vorgesehener Bezugstermin: August 2022.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.