Zum Hauptinhalt springen

«Im Tunnel müssen sie hoch konzentriert sein»

Heinz Wüthrich aus Thalwil hat als leitender SBB-Lokführer über 50 Testfahrten im Gotthard-Basistunnel durchgeführt. Im Interview erzählt er, wie sich die Tunnelfahrt mit 250 Kilometer pro Stunde im Führerstand anfühlt.

Der ETR 610 gehört zu Heinz Wüthrichs Lieblingszügen. Diesen und andere Zugtypen hat der Thalwiler im 57 Kilometer langen Gotthard-Basistunnel getestet.
Der ETR 610 gehört zu Heinz Wüthrichs Lieblingszügen. Diesen und andere Zugtypen hat der Thalwiler im 57 Kilometer langen Gotthard-Basistunnel getestet.
Michael Trost

Wie war es für Sie, als Sie das ­erste Mal in dieses Jahrhundertbauwerk hineingefahren sind?Heinz Wüthrich: Das war ein bewegender Moment. Zu wissen, dass man zu den ersten gehört, die dieses Bauwerk befahren dürfen, war speziell. Viel Zeit zum Bestaunen hatte ich bei den Tests zwar nicht. Aber wenn man dort drin ist, denkt man schon: Was hier bewältigt wurde, ist fast ­unglaublich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.