Liebe Grüsse aus dem Sihltal

Auf der 27-jährigen Ansichtskarte fährt die Sihltalbahn mit einem anderen Erscheinungsbild als heute über die Brücke nahe Sihlwald.

Auf der 27-jährigen Ansichtskarte fährt die Sihltalbahn mit einem anderen Erscheinungsbild als heute über die Brücke nahe Sihlwald. Bild: Omar Zeroual

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Sommerferien sind zu Ende. Die letzten Feriengrüsse aus weit entfernten Ländern trudeln als Ansichtskarten beim Empfänger ein. Doch welche Eindrücke schicken Besucher des Sihltals nach Hause? Aus der mageren Auswahl am Dorfkiosk sticht eine Karte hervor. Darauf fährt die Sihltalbahn im grünen Idyll über die Sihl. Als Ort der Aufnahme wird die Brücke nahe der Station Sihlwald identifiziert. Was irritiert, ist des Zuges Anstrich aus einer vergangenen Zeit.

Die Unterschiede zur heutigen Gestalt der Sihltalbahn fallen Pendlern auf. Dezent beschriften heutzutage feine Buchstaben den Zug. Die gängigen Doppelstockwagen mit ihren auffallend weissen Türen fehlen gänzlich auf der Ansichtskarte. Dagegen prangt auf dem angestaubten Sujet in grossen, hell-orangen Lettern «SZU» auf der Flanke des Triebwagens. Platt zieht sich ein dicker Streifen als «Zierelement» über die Komposition hinweg. Aus welcher Zeit stammt also die Ansichtskarte mit der Sihltalbahn?

Kein neuer Druck. Die Ansichtskarte sei erstmals 1991 gedruckt worden, sagt Heinz Stoll, Innendienstmitarbeiter der Photoglob AG. Das Unternehmen aus dem solothurnischen Hägendorf vertreibt rund 15 000 Ansichtskarten-Sujets. «Es ist leider nicht möglich, alle gleichzeitig auf aktuellstem Stand zu halten.» Oft lohne sich das nicht wegen der schwindenden Nachfrage oder weil die gewünschten Fotos fehlen würden. Das gilt auch für die Ansichtskarte mit der Sihltalbahn. «Neu gedruckt würde sie in dieser Form sicher nicht.» Wenn der Restbestand von 375 Karten der Photoglob AG aufgebraucht sei, lande die Karte im Archiv.

Gemäss der Photoglob AG schoss ein mittlerweile verstorbener Fotograf das Bild am 27. September 1990. Auf Anfrage datiert die Sihltal-Zürich-Üetliberg-Bahn (SZU) richtigerweise 1990 als Entstehungsjahr der Aufnahme. Weiter teilt sie mit: «Das alte Logo wurde bis zirka 1991 verwendet und danach von dem aktuellen Erscheinungsbild abgelöst.» Somit war die Ansichtskarte schon von Beginn weg «veraltet». Der Zug ist es hingegen nicht. Die Lok und ein Teil der Wagen stünden laut SZU noch heute im Einsatz. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 04.09.2018, 16:28 Uhr

Artikel zum Thema

Wo Horgen draufsteht, ist auch Oberrieden drin

Horgen Wieso der Oberriedner Sportplatz Cholenmoos prominent auf einer Postkarte aus Horgen zu sehen ist. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Paid Post

Burger ahoi auf dem Zürichsee

Feines Fast Food zum Feierabend: Ab dem 16. Mai geht das Build-your-Burger-Schiff auf Kurs – mit neuen Ideen und spannenden Kreationen.