Zum Hauptinhalt springen

«Ich werde in den Medien als Hinterwäldler abgestempelt»

Auf seiner Tournee durch die Zürcher Gemeinden machte SVP-Ständeratskandidat Roger Köppel am Samstag zum ersten Mal im Bezirk Horgen halt – und war «gopfridstutz überwältigt».

Vor knapp hundert Personen sprach Roger Köppel im Restaurant Soodmatte in Adliswil.
Vor knapp hundert Personen sprach Roger Köppel im Restaurant Soodmatte in Adliswil.
André Springer

Die Chancen, dass der Kanton Zürich SVP-Ständeratskandidat Roger Köppel im Herbst wählt, sind zum jetzigen Zeitpunkt gering. Dies will er ändern, in dem er bis zum Wahltag in jeder Zürcher Gemeinde seine Positionen persönlich vorstellt. Die Tournee begann am Freitagabend – am Samstag sprach er in Adliswil erstmals im Bezirk Horgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.