Zum Hauptinhalt springen

Horgner Gewerbeschau verschoben

Die nächste Horgner Gewerbeschau, die Horga, findet anstatt 2018 frühestens 2019 statt. Der Grund: Aus den Reihen des Handwerks- und Gewerbevereins Horgen (HGV) fanden sich nicht genügend OK-Mitglieder.

Auf dem Areal des Tenniszentrums Waldegg fand die letzte Horga statt. Ob die Gewerbeschau auch 2019 hier stattfinden wird, ist derzeit aber unsicher.
Auf dem Areal des Tenniszentrums Waldegg fand die letzte Horga statt. Ob die Gewerbeschau auch 2019 hier stattfinden wird, ist derzeit aber unsicher.
Archiv Kurt Heuberger

Die für September 2018 geplante Gewerbeausstellung Horga könne nur dann stattfinden, wenn bis August alle Mitglieder für das Organisationskomitee gefunden würden. Dies gab HGV-Präsidentin Irene Mehr den Teilnehmenden der Generalversammlung im April mit auf den Weg.

Wie dem Newsletter des HGV zu entnehmen ist, war dies nicht der Fall. «Leider konnten wir bis August nicht alle Positionen im OK besetzen. Deshalb sind wir an einer ausserordentlichen Vorstandssitzung zum Schluss gekommen, die Gewerbeausstellung zu verschieben», sagt Mehr. Nach wie vor sei man auf der Suche nach engagierten HGV-Mitgliedern, die sich den verschiedenen Aufgaben annehmen würden. Zudem fehle noch immer der OK-Präsident.

Strassenfest als Alternative

Die letzte Horgner Gewerbeschau Horga fand 2012 auf dem Areal des Tenniszentrums statt. Gemäss dem Fünfjahresrhythmus hätte die nächste bereits dieses Jahr stattfinden sollen. Auch der Termin einer Horga 2019 ist noch nicht in Stein gemeisselt. Diese könnte Anfang September 2019 auf der Allmend stattfinden. Ob dies der Fall sein wird, wird sich an der Herbstversammlung des HGV zeigen. «Wir werden das Thema an der Herbstversammlung am 9. November erneut aufgreifen und darüber abstimmen, ob an einer weiteren Horga Interesse besteht», sagt Präsidentin Irene Mehr.

Falls keine Horga 2019 stattfindet, schwebt der Präsidentin Irene Mehr eine Art Strassenfest im Dorf vor, wo sich Gewerbe wie Vereine an einem Tag präsentieren könnten. Das wäre für das Gewerbe auch weniger Aufwand als eine dreitägige Horga, meint sie.

Auch Richterswil, dessen Gewerbeausstellung alle fünf Jahre angesetzt ist, musste seine Gewerbeschau verschieben. Die letzte fand 2016 statt, somit wäre 2021 der nächste Termin. Weil aber dann die Wädenswiler Gewerbeausstellung Gewa stattfindet, entschieden die Richterswiler Gewerbetreibenden, die Gewerbeausstellung Richti nun um mindestens ein, wahrscheinlich aber eher um zwei Jahre zu verschieben. Demnach dürfte die nächste Richti im Jahr 2023 stattfinden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch