Horgen

Horgner Chilbi als Publikumsmagnet

Am längsten Tag des Jahres profitierte die Chilbi Horgen von idealem Chilbi-Wetter. Die neue Phönix-Bahn zog dabei die Besucher gleichermassen an wie Chilbi-Klassiker.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kleine Truck- und Autofahrer werfen ihre Hände in die Luft, Kusshände zu ihren Mamis und Papis und strahlen in die gezückten Smartphone-Kameras. Und natürlich gehen sie gleich los, die Diskussionen: «Papi, ich möchte nochmals eine Runde machen! Darf ich?» Geschickte Verhandlungstaktiken werden angewandt, um nochmals bei der Formule Indy dabei zu sein. Oder wäre der Chilbi-Batzen doch besser in den UFO-Jet investiert? Und liegt nach dem Zuckerwattengenuss noch der Besuch auf dem Kindertrampolin drin, oder ist das Risiko eines unschönen Chilbi-Ausklangs zu gross?

Chilbi ist wie Weihnachten

Neben der Kinderbahn gehen die Diskussionen weiter, dieses Mal unter Teenagern. Ist die neue Phönix-Bahn wirklich das Richtige für den Adrenalinkick, oder ist sie nicht krass genug? Die Meinungen gehen weit auseinander. Der Entscheid fällt schliesslich auf die Bahn Freestyle. Direkt daneben findet beim Fighter ein Kräftemessen statt, wer stärker draufhauen kann. Weiter vorne wird taktisch überlegt, wie bei der Schiessbude am besten zum gewünschten Preis zu kommen ist. Auf dem Autoscooter sind diejenigen zu finden, die zu gross für die Kinderbahnen sind und doch gerne ein Steuerrad in der Hand haben. Die ganze Szene wird von der Chilbi-typischen Geräuschkulisse aus wummernden Bässen, lautstarkem Gekreische und den enthusiastischen Ansagen der Bahnenbetreiber begleitet.

Die Qual der Wahl hatten die Chilbi-Besucher auch in Sachen Kulinarik: Lieber ein Raclette, leckere tibetische Momos, eine Crêpe oder doch einen Grillspiess? Und auch hier wird fleissig diskutiert: Ist nun schon der richtige Zeitpunkt fürs Dessert gekommen? Oder hat allenfalls noch ein zweiter Hauptgang Platz im Bauch? «Ich entscheide mich nicht gerne – lieber komme ich morgen Abend gleich nochmals und teste einfach alles, was die Chilbi in Sachen Essen zu bieten hat», erklärt ein junger Chilbi-Besucher lachend.

Es ist die Mischung aus den vielen verschiedenen Essangeboten, den unterschiedlichen Bahnen für Gross und Klein und dem ganz speziellen Chilbi-Flair, welche dafür sorgt, dass gewisse Dinge nie zur Diskussion stehen: «Wir kommen seit über 20 Jahren immer hierher – die Chilbi gehört zu unserem Jahresablauf dazu wie die Sommerferien und Weihnachten», erzählt ein Horgner Ehepaar.

Erstellt: 23.06.2019, 17:28 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles