Zum Hauptinhalt springen

Horgner müssen Zusatzkosten nach Dachstockbrand genehmigen

An der Gemeindeversammlung vom 8. Dezember entscheidet der Souverän über Kredite von insgesamt einer Million Franken, um die energetischen Anstrengungen der Gemeinde weiterzuführen. Zudem fällt eine Entscheidung zu den Zusatzkosten nach dem Brand im Bergwerkmuseum.

Vor Jahresfrist brannte der Dachstock an der Bergwerkstrasse 27 komplett aus.
Vor Jahresfrist brannte der Dachstock an der Bergwerkstrasse 27 komplett aus.
Archiv André Springer

Ein Kredit von 500 000 Franken für die Durchführung eines Architekturwettbewerbs für das Grossprojekt Neu-Tödi und das Budget 2017 sind nicht die einzigen Geschäfte, die am 8. Dezember in Horgen vor die Gemeindeversammlung kommen. Zu entscheiden haben die Stimmbürger auch darüber, ob die 2008 mit dem Label Energiestadt ausgezeichnete Gemeinde den Masterplan Energie um weitere vier Jahre bis 2020 verlängern, und die 48 darin formulierten Massnahmen weiter vorantreiben soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.