Zum Hauptinhalt springen

Hirzler sammeln Unterschriften, um Fusion zu retten

Eine Gruppe von Hirzlern will nicht zusehen, wie die bereits beschlossene Fusion mit Horgen bachab geht. Sie sammelt Unterschriften, um die Fusionsgegner zur Einsicht zu zwingen.

Im Hirzel werden Unterschriften gesammelt. Befürworter der Fusion gehen damit in die Offensive.
Im Hirzel werden Unterschriften gesammelt. Befürworter der Fusion gehen damit in die Offensive.
Archiv Manuela Matt

Die Gemeindeversammlung vom vergangenen Donnerstag hat die Hirz­ler wach gerüttelt: Sie dulden nicht länger, dass ein paar wenige den Volksentscheid zur Fu­sion von Hir­zel und Hor­gen umstossen wollen. Am 25. September ­hatte sich eine deutliche Mehrheit von 80 Prozent der Hirz­ler für den Zusammenschluss mit Hor­gen ausgesprochen. Die Gegner der Fu­sion aber wollen die Abstimmung annullieren lassen. Nach der Gemeindeversammlung ­habe sich eine Gruppe von Hirz­lern spontan dazu entschlossen, den Fusionsgegnern einen offenen Brief mit möglichst vielen Unterschriften zu schreiben, sagt Chris­ta Stün­zi. «Denn wir finden es unverständlich, dass der klare Volksentscheid nicht respektiert wird.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.