Zum Hauptinhalt springen

Hirzler Bergpraxis richtet Ambulatorium ein

Seit Anfang Woche dürfen alle Arztpraxen Corona-Tests durchführen. Um Verdachtsfälle von den übrigen Patienten zu trennen, wurde im Hirzel spontan das alte Gemeindehaus zum Ambulatorium umfunktioniert.

Christian Morello demonstriert die Untersuchung einer möglichen Corona-Patientin. Zuerst fragt er die Symptome ab.
Christian Morello demonstriert die Untersuchung einer möglichen Corona-Patientin. Zuerst fragt er die Symptome ab.
Sabine Rock

Es ist wohl das am spartanischsten eingerichtete Wartezimmer einer Arztpraxis in Horgen: sechs Stühle mit grossem Abstand zueinander, eine Uhr und ein kleiner Heizkörper. Keinerlei Dekoration, auch das übliche Tischchen mit Magazinen und Zeitungen fehlt im Ambulatorium der Hirzler Bergpraxis. Der Untersuchungsraum eine Türe weiter ist ebenfalls nur mit dem Nötigsten ausgestattet. Hier werden seit Montag Corona-Verdachtsfälle getestet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.