Zum Hauptinhalt springen

Hangenmoos AG wartet auf grünes Licht für 309 neue Wohnungen

Dank einer aussergerichtlichen Einigung mit den Rekurrenten, konnte die Hangenmoos AG ihr Projekt an der Wädenswiler Holzmoosrütistrasse einen grossen Schritt nach vorne bringen.

Die Gebäude aus dem Jahr 1967 entlang der Holzmoosrütistrasse werden wohl in den nächsten Monaten rückgebaut. An ihre Stelle kommen 309 neue Wohnungen.
Die Gebäude aus dem Jahr 1967 entlang der Holzmoosrütistrasse werden wohl in den nächsten Monaten rückgebaut. An ihre Stelle kommen 309 neue Wohnungen.
David Baer

Stille herrscht an der Holzmoosrütistrasse. Bis auf wenige Wohnungen stehen die Häuser leer. Im Herbst 2017 wollte die Hangenmoos AG mit dem Abbruch der Gebäude beginnen, die durch Neubauten ersetzt werden sollen. Doch ein Rekurs verzögerte den Baustart. Die Rekurrenten erwirkten, dass die Gebäudehöhe der an der Pfannenstielstrasse geplanten Häuser um ein Geschoss reduziert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.