Zum Hauptinhalt springen

Horgner Gemeinderat verzögert Hallenbadprojekt

Im letzten Dezember hat die Gemeindeversammlung einen Kredit von einer halben Million Franken für ein neues Hallenbad gutgeheissen. Dies gegen den Willen des Gemeinderates. Mit der Umsetzung lässt dieser sich nun Zeit.

Das Hallenbad Bergli ist in die Jahre gekommen. Ein grösseres und moderneres Schwimmbad wurde von der Bevölkerung längst gewünscht.
Das Hallenbad Bergli ist in die Jahre gekommen. Ein grösseres und moderneres Schwimmbad wurde von der Bevölkerung längst gewünscht.
Archiv Manuela Matt

In Horgen leben rund 22 300 Personen. Ihnen steht im Winter gerade mal das bald 50-jährige Kleinschwimmbecken Bergli von 10 auf 25 Metern zur Verfügung. Es deckt die Nachfrage bei weitem nicht. Die Planung eines neuen Hallenbads ist in der Seegemeinde ein tristes Kapitel. Den letzten Rückschlag gab es 2016, als das Stimmvolk an der Urne die Frage, ob es lieber ein Sport- oder ein Familienbad will, mit einem dopptelten Nein beantwortete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.