Zum Hauptinhalt springen

«Gute Geschichten sind wie Whiskey»

Autor Arno Camenisch eroberte einen festen Platz in der Schweizer Literaturszene. Am Freitagabend liest er in Richterswil aus seinen neuesten Werken «Die Kur» und «Die Launen des Tages».

Lesestationen rund um den See: Autor Arno Camenisch liest im Seebad Enge und in Richterswil aus seinen neuen Werken und findet das Absurde im Alltäglichen.
Lesestationen rund um den See: Autor Arno Camenisch liest im Seebad Enge und in Richterswil aus seinen neuen Werken und findet das Absurde im Alltäglichen.
Moritz Hager

«Das Spannende einer Liebe ist der Anfang und das Ende, das dazwischen muss man aushalten.» Ein Satz aus Ihrem neuen Buch «Die Launen des Tages». Weshalb finden Sie die Liebe nur punktuell spannend?Arno Camenisch:Das ist natürlich etwas überspitzt formuliert. Aber diese Momente sind besonders – auch für einen Poeten. Die erste Begegnung hat einen eigenen Zauber, den es einzufangen gilt. Und dann folgt die grosse literarische Frage: Wie hörts auf?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.