Zum Hauptinhalt springen

Gottesdienste gibt es wegen des Coronavirus neu im Internet

Die Kirchen müssen sich anpassen: Das Versammlungsverbot bedeutet einen grossen Einschnitt. Pfarrer predigen online, Beerdigungen werden anders abgehalten, und Konfirmanden müssen sich gedulden.

Der Richterswiler Pfarrer Mario Pinggera bereitet in der Kirche einen Gottesdienst vor, der im Internet live übertragen werden soll.
Der Richterswiler Pfarrer Mario Pinggera bereitet in der Kirche einen Gottesdienst vor, der im Internet live übertragen werden soll.
Manuela Matt

Mario Pinggera ist Pfarrer in der katholischen Kirchgemeinde Heilige Familie Richterswil-Samstagern. Für ihn war bisher klar: Am Wochenende tritt er vor seine Gemeinde und hält den Gottesdienst, einmal am Samstag, zweimal am Sonntag. Nun stellt das Versammlungsverbot auch hier alles auf den Kopf: Die Gottesdienste sind gestrichen, alle kirchlichen Anlässe abgesagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.