Zum Hauptinhalt springen

GLP schnappt sich in Thalwil den frei werdenden SP-Sitz

Die bisherigen Gemeinderäte konnten in Thalwil ihre Sitze problemlos verteidigen. Auch der Dorfverein Gattikon ist wieder im Gremium vertreten. Das Duell zwischen Jürg Stünzi (Grüne) und Hanspeter Giger (GLP) gewinnt Letzterer.

Markus Hausmann
Thalwil hat gewählt, sie haben gewonnen (von links): Schulpräsident Kurt Vuillemin (SP), Andreas Federer (CVP), Ursula Lombriser (CVP), Richard Gautschi (parteilos), Gemeindepräsident Märk Fankhauser (FDP), David Brüllmann (DVG), Hansruedi Kölliker (FDP), Hanspeter Giger (GLP) und Peter Klöti (FDP)
Thalwil hat gewählt, sie haben gewonnen (von links): Schulpräsident Kurt Vuillemin (SP), Andreas Federer (CVP), Ursula Lombriser (CVP), Richard Gautschi (parteilos), Gemeindepräsident Märk Fankhauser (FDP), David Brüllmann (DVG), Hansruedi Kölliker (FDP), Hanspeter Giger (GLP) und Peter Klöti (FDP)
Moritz Hager

Es war eng auf dem Balkon des Thalwiler Gemeindehauses. Gemeinderäte und solche, die es noch werden wollten, überbrückten dort am späten Sonntagnachmittag zusammen mit Angehörigen die Wartezeit. Unterbrochen wurde ihr Smalltalk erst um 17.30 Uhr. Gemeindepräsident Märk Fankhauser (FDP) rief die rund 40 Anwesenden ins grosse Sitzungszimmer der Exekutive. Dort verkündete er die Wahlresultate: «Alle bisherigen Gemeinderäte sind wieder gewählt.» Und sogleich ergänzte er, dass von den neuen Kandidaten Hanspeter Giger (GLP) und David Brüllmann vom Dorfverein Gattikon (DVG) die Wahl ebenfalls geschafft hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen