Zum Hauptinhalt springen

«Gewinnen wir den Contest, hat sich die harte Arbeit gelohnt»

Die Horgner Musikerin Penelope Foschini bringt im Frühling unter ihrem Künstlernamen Penelope Athena ihr erstes Album raus. Nun steht die 28-Jährige im Halbfinal eines europaweiten Musikcontests.

Penelope Foschini macht unter dem Künstlernamen Penelope Athena Musik. Die Horgnerin schreibt dabei ihre eigenen Texte.
Penelope Foschini macht unter dem Künstlernamen Penelope Athena Musik. Die Horgnerin schreibt dabei ihre eigenen Texte.
Moritz Hager

«Wenn man mich nicht in meinem Homestudio findet, dann ganz bestimmt hier oben», sagt Peneolpe Foschini. Die junge Musikerin aus Horgen begibt sich zum Nachdenken jeweils zu einem Aussichtspunkt oberhalb des Restaurants «frohe Aussicht» in Oberrieden. «An diesem Ort war ich auch oft, wenn etwas Emotionales passiert ist», sagt Foschini. An diesem kalten Novembertag lässt sie ihren Blick über den Zürichsee bis weit in die Alpen schweifen. Auf einem Notizblock hält sie jeweils ihre Gedanken fest. Inspiriert durch ihre Überlegungen, verfasst sie später, wenn sie Zuhause ist, Texte für ihre Lieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.