Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat Schönenberg handelte erneut widerrechtlich

Der Gemeinderat Schönenberg hat einen Auftrag für Archivierungsarbeiten widerrechtlich zurückgezogen. Zu diesem Urteil kommt das Verwaltungsgericht. Es ist bereits das zweite Mal dieses Jahr, dass in Schönenberg eine Aufsichtsbehörde wegen einer falschen Vergabung einschreitet.

Die Idylle trügt: Neben anhaltenden politischen Konflikten muss der Gemeinderat Schönenberg bereits zum zweiten Mal einen Verstoss gegen das Submissionsrecht verantworten.
Die Idylle trügt: Neben anhaltenden politischen Konflikten muss der Gemeinderat Schönenberg bereits zum zweiten Mal einen Verstoss gegen das Submissionsrecht verantworten.
Archiv Sabine Rock

Das Urteil des Verwaltungsgerichts fiel denkbar schnell und klar aus: Das Gericht heisst die Beschwerde der Archivierungsfirma Artmar AG nach knapp drei Monaten «offensichtlich» und «ohne Weiteres» gut. Eigentümer der Firma Artmar ist Alfred Tanner, der zwischen 2010 und 2012 wiederholt als Gemeindeschreiber ad interim in Schönenberg amtete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.