Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat kauft Haus für 700'000 Franken – trotz Geldsorgen

Der Gemeinderat erwirbt eine Liegenschaft an der Sihltalstrasse. Damit gehört der Gemeinde Langnau künftig eine ganze Häuserreihe, in der Sozialhilfeempfänger und Asyl-Suchende untergebracht werden können.

Der Gemeinderat kauft für 695'000 Franken die Liegenschaft an der Sihltalstrasse 77.
Der Gemeinderat kauft für 695'000 Franken die Liegenschaft an der Sihltalstrasse 77.
Manuela Matt

Sie ist kein schöner Anblick - die Häuserreihe an der Sihltalstrasse 73 bis 79 zwischen dem Bahnhof Langnau-Gattikon und der Sporthalle Sihlsports. Die Fassade blättert ab, die alten Gebäude sind in einem schlechten Zustand, was auch für den Laien schnell ersichtlich ist. Die Gemeinde ist Eigentümerin der Liegenschaftenreihe – bis auf das Haus Sihltalstrasse 77. In den gemeindeeigenen Häusern leben heute Sozialhilfeempfänger und Asylbewerber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.