Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat Felix Meier bleibt im Amt

Zwei Mitglieder des Gemeinderates Schönenberg hatten einen Antrag auf Amtsenthebung des Finanzvorstandes Felix Meier eingereicht. Der Bezirksrat Zürich hat nun beschlossen, das Verfahren abzuschliessen. Felix Meier bleibt im Amt.

Das Verfahren gegen Felix Meier wird abgeschlossen, er bleibt damit im Amt.
Das Verfahren gegen Felix Meier wird abgeschlossen, er bleibt damit im Amt.
Archiv Sabine Rock

Der Schönenberger Finanzvorstand Felix Meier (parteilos) ist kein unbeschriebenes Blatt. Immer wieder in den Fokus der medialen Aufmerksamkeit geriet er in den letzten Jahren unter anderem durch sein Engagement als Fusionsgegner.

Beschossen wurde er zudem aus den eigenen Reihen des Gemeinderates. So reichten die Schulpräsidentin Brigitte Käser Hägin (parteilos) und Sozialvorsteher Ulrich Bauer (FDP) im Frühjahr 2016 einen Antrag auf Amtsenthebung ein. Die beiden Gemeinderatsmitglieder warfen Meier unter anderem vor, seine eigenen Interessen durchzusetzen, das Kollegialitätsprinzip zu verletzen und den Willen des Stimmvolkes zur Fusion ignoriert zu haben. Der Bezirksrat Horgen trat in dieser Sache jedoch in den Ausstand und wies den Antrag an den Regierungsrat weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.