Zum Hauptinhalt springen

Ex-Gemeinderäte wegen Amtsmissbrauch angeklagt

Auch nach der Eingemeindung in Wädenswil sind die Konflikte in Schönenberg nicht beendet. Der Ex-Gemeindepräsident und zwei ehemalige Gemeinderäte stehen im März vor Gericht.

Auch wenn das Schönenberger Gemeindehaus längst geschlossen ist, sind die Konflikte in und um den Gemeinderat noch nicht beendet.
Auch wenn das Schönenberger Gemeindehaus längst geschlossen ist, sind die Konflikte in und um den Gemeinderat noch nicht beendet.
Manuela Matt

Seit 2019 existiert die Gemeinde Schönenberg nicht mehr. Keine Grabenkämpfe im Gemeinderat mehr, keine anonymen Flugblätter für oder wider die Eingemeindung in die Stadt Wädenswil. Die Lage beruhigt sich. Nicht ganz. Am 23. März müssen sich der frühere Gemeindepräsident Lukas Matt (FDP) sowie die Ex-Gemeinderäte Brigitte Käser (parteilos) und Ulrich Bauer (FDP) vor dem Bezirksgericht Horgen verantworten. Der Vorwurf lautet Amtsmissbrauch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.