Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde befreit Waldweiher von wucherndem Schilf

Das Schilf am Waldweiher nimmt überhand. Die Gemeinde lässt Spezialisten nun rund um den Bootssteg mähen.

Auf dem Rechen seines Amphibienfahrzeugs sei auch schon ein Frosch mitgefahren, sagt Stefan Mattersberger.
Auf dem Rechen seines Amphibienfahrzeugs sei auch schon ein Frosch mitgefahren, sagt Stefan Mattersberger.
Michael Trost

Stefan Mattersberger erhebt sich aus dem Sitz seines Amphibienfahrzeugs, das an diesem Donnerstagmorgen beim Schiffssteg auf dem Waldweiher treibt, und geht beim Bug in die Knie. Flink fischt er eine weggeworfene Bierflasche aus dem Wasser. In deren Innern verschlingen sich die Wurzeln eines Schilfrohrs ineinander. «Ich achte jeweils darauf, Glasflaschen nicht kaputt zu machen und sie aus dem Gewässer zu entfernen», sagt er. Der gelernte Maschinist arbeitet als Gewässerpflegespezialist für die Rümlanger Firma Aquamarine Technologies AG, die zwei Tage lang damit beschäftigt ist, am Thalwiler Waldweiher Schilf zu mähen. Dieses nehme überhand, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.