Autobahn

Geisterstunde entlang der Autobahn

Schon wieder sorgt eine Tourismus-Tafel entlang der Autobahn A3 für Aufsehen. Die Werbetafel für die Insel Ufnau überrascht mit Gruseleffekt.

Neues Tourismus-Plakat entlang der A3 bei Pfäffikon (SZ): In der Nach wird die Möwe zu einer Fledermaus.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Entlang der Autobahn A3 treibt nachts seit neustem eine Fledermaus ihr Unwesen. Als wäre der kleine Vampir für schwache Nerven nicht schon beängstigend genug, verwandelt sich das Tier tagsüber auch noch in eine charmant blinzelnde Möwe. Dieser gefiederte «Wolf im Schafspelz» dürfte Ornithologen dennoch kaum beschäftigen.

Die Tiere sind nämlich gedruckt und weisen auf die Ausflugsziele der Insel Ufnau und des Holzstegs über den Seedamm hin. Das Bildmotiv der jüngsten Schwyzer Autobahntafel in Pfäffikon (SZ) stammt aus der Feder des Grafikers Gabriel Andermatt. Er hat auch die Autobahntafel gestaltet, welche schon auf Zürcher Boden in Wädenswil die Autolenker im Kanton Schwyz begrüsst. Diese hatte nicht nur zu Stammtischgepolter geführt sondern auch handfeste politische Konsequenzen. Der Zürcher Regierungsrat musste sich im Kantonsrat erklären, warum er «die fremde» Tafel bewilligt hatte.

Keine Geisterbahn

Wollen die Touristiker nach den Zürchern – wegen der verschobenen Kantonsgrenzen – nun auch den übrigen Autofahrern mit der Fledermaus einen Schreck einjagen? Simon Elsener, Präsident von Rapperswil-Zürichsee-Tourismus, winkt ab: «Wir wollen viel mehr überraschen. Die Autobahn ist schliesslich keine Geisterbahn.» Das Fledermaus-Motiv habe durchaus auch einen regionalen Bezug, versichert Elsener. «Am Zürichsee gibt es eine grosse Dichte an Fledermäusen.»

«Wir wollen viel mehr überraschen. Die Autobahn ist schliesslich keine Geisterbahn.»Simon Elsener, Präsident von Rapperswil-Zürichsee-Tourismus

Dass sich die Möwe nachts in eine Fledermaus verwandeln kann, ist einer speziellen Reflexionsfolie geschuldet, welche der Kanton Schwyz bereits auf der Tafel an der Kantonsgrenze verwendet hat. Hier ziert nachts ein zusätzliches Feuerwerk das Segelboot-Motiv. Für die innovative Gestaltung wurden die Grafiker anfang Jahr mit dem Swiss Poster Award ausgezeichnet.

Alpamare verboten

Die neuen Autobahntafeln in Pfäffikon machen auf die Insel Ufnau und den Holzsteg von Hurden nach Rapperswil aufmerksam. Vorgesehen waren eigentlich das Alpamare und das Vögele Kulturzentrum. Doch das Bundesamt für Strassen (Astra) lehnte den Vorschlag laut Elsener ab. Bundesbern schreibt vor, dass entlang von Nationalstrassen nicht auf einzelne kommerzielle Anbieter verwiesen werden darf. Mit der Ufnau – immerhin die grösste Insel der Schweiz – habe man aber gute Alternativen gefunden, betont der Tourismusdirektor.

Mit der nachaktiven Fledermaus gelingt es den Touristikern erneut, die Tourismustafeln zum Gesprächsthema zu machen. Simon Elsener freut sich über diese Aufmerksamkeit: «Weil der Tourismus in unserer Region nicht wie in einer Bergregion historisch verankert ist, bin ich froh, dass wir die touristischen Angebote so auch für die regionale Bevölkerung sichtbar machen können.»

Kinderzoo erlaubt

In der Region Zürichsee ist die Signalisation von touristischen Zielen noch nicht ganz abgeschlossen. Noch in diesem Jahr wollen die Verantwortlichen entlang der Autobahn A53 in der Region Rapperswil/Rüti eine neue Tafel montieren. Dort wird dann für den Kinderzoo und den Atzmännig geworben. Im Vergleich zu wasserrutschenden Badegästen im Alpamare ist das Astra bei Elefanten und Giraffen gnädiger: Zoos dürfen auch entlang von Autobahnen beworben werden.

Erstellt: 05.07.2019, 13:19 Uhr

Artikel zum Thema

Autobahntafel wird zum Politikum

Wädenswil/Richterswil Im Kanton Zürich werben Hinweistafeln entlang der Autobahn A3 für Ausflugsziele im Kanton Schwyz. Dies ist drei Kantonsräten aus dem Bezirk Horgen ein Dorn im Auge. Mehr...

Zürcher Retourkutsche für Schwyzer Autobahntafel

Freienbach Schneller als die Politik erlaubt haben Spassvögel auf die Schwyzer Kantonstafeln auf Zürcher Boden reagiert. Nun heisst ein grosses Schild die Autofahrer noch tief im Kanton Schwyz bereits in Zürich willkommen. Mehr...

Fasnachtsclique bekennt sich zu Plakatstreich an Autobahn

Freienbach Vermutet wurde es bereits, nun ist es definitiv: Hinter der Plakat-Aktion an der Raststätte Fuchsberg stecken Wädenswiler Fasnächtler. Ihr Gag hat allerdings nicht ganz so geklappt wie geplant. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.