Zum Hauptinhalt springen

Gegen die Überbauung des Stadthausareals formiert sich Widerstand

Die jahrelange Diskussion um das Stadthausareal erreicht am 19. Mai den Höhepunkt. Dann entscheiden die Stimmbürger über die geplante Überbauung. Nun weibeln Parteien und Private für ein Nein.

Die Adliswiler stimmen über die Zukunft des Stadthausareals ab. Darauf steht auch das historische Grundstein-Haus (rechts).
Die Adliswiler stimmen über die Zukunft des Stadthausareals ab. Darauf steht auch das historische Grundstein-Haus (rechts).
Archiv Sabine Rock

Es geht um nichts Geringeres als das Herzstück Adliswils. Um das zentral gelegene Areal östlich der Sihl, direkt gegenüber des Stadthauses. Am 19. Mai werden die Adliswiler an der Urne entscheiden, ob das Stadthausareal so überbaut werden kann, wie es seit 2011 geplant ist. Oder ob das Vorhaben nach jahrelanger Debatte abstürzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.