Zum Hauptinhalt springen

Den Gärtnereien fehlt der geeignete Nachwuchs

Im Bezirk Horgen sind anfangs August noch über 100 Lehrstellen unbesetzt. Zu den verschiedenen Branchen, welche Mühe haben, junge Erwachsene einzustellen, gehören auch die Gärtner. Dies liegt nicht nur an der sinkenden Anzahl Bewerbungen, sondern auch an den Bewerbern selbst.

Obwohl am 21. August die Lehren beginnen sollten, sind im Bezirk Horgen noch viele Lehrstellen unbesetzt: Besonders Gärtner-Lehrlinge sind in der Region Mangelware.
Obwohl am 21. August die Lehren beginnen sollten, sind im Bezirk Horgen noch viele Lehrstellen unbesetzt: Besonders Gärtner-Lehrlinge sind in der Region Mangelware.
Symbolbild, Keystone

Für viele junge Erwachsene beginnt in ein paar Tagen das Berufsleben. Am 21. August treten zahlreiche Oberstufenabgänger ihre erste Lehrstelle an. Obwohl dieser Tag immer näher rückt, sind im Bezirk Horgen noch viele Lehrstellen frei. Laut den Zahlen des Berufsinformationszentrums (biz) Horgen sind es anfangs August noch 113 Stellen. In der Fachrichtung Garten und Landschaftsbau sind noch sechs Plätze frei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.