Zum Hauptinhalt springen

Fragen und Antworten zum Au-Park

Der 17. November wird zum Schicksalstag für die künftige Kantonsschule Zimmerberg. Dann stimmen die Wädenswiler an der Urne über den Privaten Gestaltungsplan Au-Park ab.

So könnte sich das Areal von der Seestrasse her nach einem Ja zum Gestaltungsplan präsentieren.
So könnte sich das Areal von der Seestrasse her nach einem Ja zum Gestaltungsplan präsentieren.
Visualisierung pd
  • Worüber stimmen die Wädenswiler am 17. November ab?
  • Was regelt der Gestaltungsplan Au-Park?
  • Warum braucht es einen Gestaltungsplan?
  • Was ermöglicht der Gestaltungsplan?
  • Warum ist es ein privater Gestaltungsplan, obwohl es um eine Kantonsschule geht, die doch von öffentlichem Interesse ist?
  • Warum stimmen die Wädenswiler an der Urne über den Gestaltungsplan Au-Park ab?
  • Was sagen die Befürworter?
  • Was sagen die Gegner?
  • Was passiert nach einem Nein an der Urne?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.