Zum Hauptinhalt springen

Folge-Unfälle auf der A3 fordern acht Verletzte

Bei Verkehrsunfällen sind am Montagmorgen auf der A3 in Lachen acht Personen verletzt worden. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer.

Der schwere Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Chur, kurz nach der Einfahrt Lachen.
Der schwere Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Chur, kurz nach der Einfahrt Lachen.
Stefan Grüter
Ein Grossaufgebot an Rettungskräften stand im Einsatz.
Ein Grossaufgebot an Rettungskräften stand im Einsatz.
Stefan Grüter
Auf den ersten Unfall folgte eine Auffahrkollision, in die mehrere Autos involviert waren.
Auf den ersten Unfall folgte eine Auffahrkollision, in die mehrere Autos involviert waren.
Stefan Grüter
1 / 3

Auf der Autobahn A3 hat es heute Morgen gleich mehrmals gekracht: Kurz vor 7 Uhr 30 fuhren ein 39- und 41-jähriger Lenker mit ihren Fahrzeugen Richtung Chur. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, kam der 41-Jährige aus zurzeit noch ungeklärten Gründen in einer Senke nach der Einfahrt Lachen von der Fahrbahn ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.