Zum Hauptinhalt springen

FDP nimmt Warnung im Seegüetli selbst in die Hand

Seit Jahren bemüht sich die FDP um mehr Sicherheit beim Seegüetli. Nun hat sie eine Gefahrentafel aufgestellt, die bereits wieder zerstört wurde. Der Stadtrat erachtet an dieser Stelle den Bedarf an Sicherheitsmassnahmen als wenig dringlich.

Felicitas Taddei und Ernst Grand von der FDP haben am Dienstag im Seegüetli eine Gefahrentafel für die Schwimmer aufgestellt. Sie ist bereits Vandalen zum Opfer gefallen.
Felicitas Taddei und Ernst Grand von der FDP haben am Dienstag im Seegüetli eine Gefahrentafel für die Schwimmer aufgestellt. Sie ist bereits Vandalen zum Opfer gefallen.
pd

Nur für kurze Zeit warnte ein Schild am Seegüetli in Wädenswil die Badenden vor den Gefahren im Wasser. «Achtung-Hafeneinfahrt» prangerte seit Dienstag in roten Lettern auf der Tafel, die inzwischen einem Vandalenakt zum Opfer gefallen ist. Das bedauert Ernst Grand, FDP-Gemeinderat von Wädenswil sehr, denn er hat das Warnschild selbst finanziert und eigenhändig aufgestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.