Zum Hauptinhalt springen

Ernüchternde Alkoholtestkäufe

Thalwil führte erstmals seit dem Jahr 2013 wieder Alkohol- und Tabaktestkäufe durch. Das Ergebnis fiel schlecht aus.

Mehr als die Hälfte aller Testbetriebe verkauften Alkohol an Jugendliche.
Mehr als die Hälfte aller Testbetriebe verkauften Alkohol an Jugendliche.
Symbolbild, Keystone

Am 13. März hat die Gemeinde Thalwil Alkohol- und Tabaktestkäufe durchgeführt. Mit einem enttäuschenden Resultat. Mehr als die Hälfte aller Betriebe verkaufte den Testkäufern Alkohol oder Tabak, heisst es in einer gestern versandten Medienmitteilung der Gemeinde.

Im letzten Jahr wurden in Thalwil keine Alkohol- und Tabaktestkäufe durchgeführt. Pausiert hat die Gemeinde unter anderem, weil die Resultate 2013 gut ausfielen. Auch in den Jahren davor konnte Thalwil gute Ergebnisse vorweisen, das heisst, die illegalen Verkäufe lagen bei unter 30 Prozent. Die letzten Testkäufe waren im Dezember 2013 und von 14 getesteten Betrieben fand nur ein illegaler Verkauf statt. Im März dieses Jahres verkauften sieben von 13 getesteten Betrieben Alkohol an Minderjährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.