Zum Hauptinhalt springen

Erneuter Umzug irritiert die Angehörigen

Im Alterszentrum Frohmatt steht im Sommer eine grössere Zügelaktion an. Demenzkranke ziehen um ins neue Haus See, die dort wohnhaften Pflegebedürftigen ins alte Gebäude Berg. Das sorgt für Unmut.

Im Wädenswiler Alterszentrum Frohmatt sollen zwölf neue Plätze für Demente entstehen. Dafür müssen zahlreiche Bewohner umziehen.
Im Wädenswiler Alterszentrum Frohmatt sollen zwölf neue Plätze für Demente entstehen. Dafür müssen zahlreiche Bewohner umziehen.
Sabine Rock

Erst vor drei Jahren hat das ­erweiterte Alterszentrum Frohmatt in Wädenswil den Betrieb aufgenommen. Und schon stehen die nächsten Änderungen an: Im August sollen die pflegebedürftigen Menschen des Pflegetraktes See ins Haus Berg zügeln. Dort ist zurzeit eine Pflegewohngruppe für an Demenz erkrankte Menschen untergebracht. Deren Bewohner müssen umgekehrt in die frei werdenden Räumlichkeiten im Haus am See umziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.