Zum Hauptinhalt springen

Er wollte sich mit Minderjähriger treffen

Ein Mann aus dem Bezirk Horgen wird verdächtigt in einem Online-Chat ein Treffen mit einem vermeintlich minderjährigen Mädchen vereinbart zu haben.

Ein Mann aus dem Bezirk Horgen wollte in einem Online-Chat ein Treffen mit einem vermeintlich minderjährigen Mädchen ausmachen.
Ein Mann aus dem Bezirk Horgen wollte in einem Online-Chat ein Treffen mit einem vermeintlich minderjährigen Mädchen ausmachen.
Symbolbild, Keystone

Die Staatsanwaltschaft versucht belastendes Material gegen einen Mann zu finden, der am 10. April 2019 am HB Zürich eine «Maria» treffen wollte. Dabei dürfte es sich um ein erfundenes Mädchen handeln, hinter dem die Kantonspolizei Zürich steckt. Das ist ein üblicher Weg, um Pädophilen auf die Schliche zu kommen. Der Verdächtige stammt aus dem Bezirk Horgen. Genaueres ist aus einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil des Bundesgerichts nicht herauszulesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.