Fusions-Abstimmung

Eine Rekord-Stimmbeteiligung zeichnet sich ab

Am Wochenende befinden die Wädenswiler, Schönenberger und Hüttner Stimmberechtigten an der Urne über den Zusammenschlussvertrag der drei Gemeinden. Es lässt sich eine Rekord-Stimmbeteiligung vermuten: Bereits Mitte Woche haben in den Berggemeinden 50 Prozent brieflich abgestimmt.

Bald eine Einheit? Hütten (vorne), Schönenberg und Wädenswil befinden am Sonntag über eine Fusion der drei Gemeinden.

Bald eine Einheit? Hütten (vorne), Schönenberg und Wädenswil befinden am Sonntag über eine Fusion der drei Gemeinden. Bild: Steve Springer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Insbesondere die Stimmenzähler von Schönenberg und Hütten werden am Wochenende viel um die Ohren haben. Denn am Sonntag befinden die Stimmbürger von Wädenswil, Schönenberg und Hütten an Urne, ob die beiden Berggemeinden ab 2018 in Wädenswil eingemeindet werden. Spricht sich eine der drei Gemeinden gegen den Fusionsvertrag aus, platzt das Projekt für alle.

Doch bereits jetzt zeichnet sich ab: Es könnte eine Abstimmung mit Rekordbeteiligung werden. Bis am Mittwoch haben in Hütten bereits 51,3 Prozent der Stimmberechtigten ihre Stimme brieflich abgegeben – am Dienstag waren es noch 40 Prozent.

«Schon jetzt eine solch hohe Stimmbeteiligung zu haben, ist erfreulich», sagt die Hüttner Gemeindepräsidentin Verena Dressler (parteilos). In Hütten sind 652 Personen stimmberechtigt.

Auch in Schönenberg haben bis am Mittwoch 46 Prozent der Stimmberechtigten per Brief von ihrem Recht Gebrauch gemacht. Dass sie daher am Abstimmungswochenende alle Hände voll zu tun haben werden, damit rechnet auch die stellvertretende Schönenberger Gemeindeschreiberin Andrea Schnieper: «Wir haben zwei Stimmenzähler zusätzlich aufgeboten». In Schönenberg werden am Sonntag, inklusive des Gemeindepräsidenten, neun Personen für das Auszählen der Stimmzettel im Einsatz sein.

Gemässigtere Zahlen

Wädenwil liess Mitte Woche gemässigtere Zahlen verlauten: Lediglich 27 Prozent der 13 800 stimmberechtigten Wädenswiler haben bis anhin mit ihrer Stimme zum Fusionsvertrag Stellung bezogen. «Dies entspricht in etwa dem Durchschnitt vor einer Abstimmung», sagt Esther Ramirez, stellvertretende Stadtschreiberin von Wädenswil.

Für die Abstimmung darüber, ob Wädenswil, Schönenberg und Hütten künftig gemeinsam als eine politische Gemeinde fungieren, scheint sich also eine Rekord-Stimmbeteiligung abzuzeichnen. Zm Vergleich: Bei der Fusion zwischen Horgen und Hirzel im vergangenen September legten in der Berggemeinde fast 80 Prozent der Stimmbürger ein Ja in die Urne. In Horgen waren es knapp 60 Prozent.

Die Hüttner und Schönenberger Exekutiven, sowie das Wädenswiler Parlament sprechen sich für die Fusion aus – und empfehlen am Sonntag ein Ja an der Urne. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 17.05.2017, 15:50 Uhr

Artikel zum Thema

Wädenswiler Stimmberechtigte sprechen Klartext zur Fusion

Wädenswil Die Frage eines Zusammenschlusses mit Wädenswil wird in den Berggemeinden Hütten und Schönenberg kontrovers diskutiert. Aber nicht nur: Auch in Wädenswil sind die Meinungen geteilt, wie eine Umfrage der «Zürichsee-Zeitung» ergibt. Mehr...

Wenn sich eine Braut nicht traut

Fusion Bald schreiten die Wädenswiler, Schönenberger und Hüttner Stimmbürger an die Urnen – und befinden, ob sie fortan gemeinsam als eine politische Gemeinde fungieren. Spricht sich jedoch eine der drei Gemeinden gegen die Fusion aus, platzt das Projekt für alle. Oder doch nicht? Ein Gedankenspiel. Mehr...

«Tirggel-Flyer» spaltet die SVP-Ortsparteien

Schönenberg Die SVP von Schönenberg taucht mit einem Flyer aus der Versenkung auf. Sie spricht sich gegen eine Fusion aus. Die SVP Wädenswil hingegen empfiehlt ein Ja. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Ein Abschied, der Spuren hinterliess

Unfruchtbar und plötzlich doch schwanger

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben