Zum Hauptinhalt springen

Schon Primarschüler fehlen für Sporttrainings im Unterricht

Sportförderung und Schulsystem unter einen Hut zu bringen ist extrem schwierig. Die Schulen haben unterschiedliche Rezepte.

Sporttalente werden etwa in Rapperswil-Jona an einer eigenen Sportschule gefördert.
Sporttalente werden etwa in Rapperswil-Jona an einer eigenen Sportschule gefördert.
Patrick Gutenberg

Wer Spitzensportler werden will, muss nicht nur Talent haben, sondern auch den nötigen Biss. Schule und Training unter einen Hut zu bringen, fordert gerade Jugendliche heraus.

Sportschulen sollen hier die nötigen Strukturen schaffen, um alles unter einen Hut zu bringen und Schule und Trainings optimal aufeinander abzustimmen. Die Stimmberechtigten der Oberstufenschulgemeinde Wädenswil müssen Ende November darüber befinden, ob sie eine solche Sportklasse mit 24 Plätzen gründen wollen. Mit dem Tischtennissport verfügt Wädenswil auch über ein Leistungszentrum, wo besonders viele Talente trainieren. Das haben auch andere Gemeinden am See – und dennoch ist in diesen Gemeinden keine Rede davon, gesonderte Sportklassen zu gründen. Warum?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.