Thalwil

Ein erster Blick ins Hotel Alex

Fünf Wochen verbleiben bis zur Eröffnung des Boutique-Hotels Alex Lake Zurich. Die ersten Gäste sind bereits angemeldet. Sie werden unter anderem den Luxus eines hoteleigenen Shuttle-Boots geniessen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Hotellobby stehen zurzeit noch Leitern, Kabel hängen aus den Wänden und auf der Bartheke liegen Werkzeugkisten. Die Arbeiten im Hotel Alex Lake Zurich sind in vollem Gange. Dutzende Handwerker sorgen dieser Tage dafür, dass an der Seestrasse 182 in Thalwil bald gut betuchte Gäste aus aller Welt einkehren können. Am 12. Juli soll es soweit sein. Was die Gäste im luxuriösen Boutique-Hotel erwarten wird, zeigten die Hotelbetreiber und Architekten den Medien am Mittwochabend bei einer Hausbesichtigung.

Die meisten der 44 Zimmer, die alle eine kleine Küche enthalten, sind bereits fertig. So auch die beiden je 60 Quadratmeter grossen Penthouse-Suiten im obersten Stock. Dank einer Schiebetür lassen sich diese verbinden. Wer beide zusammen buchen möchte, ist ab 1200 Franken pro Nacht dabei. Ihr Ausblick auf See, Stadt Zürich und Berge: einzigartig. Die Innenausstattung, wie im ganzen Hotel: geprägt von schlichten Möbeln, hellen Wandfarben und Eichenholz-Parkett.

«Wir wollten ein Marina-Flair schaffen», erklärt die zuständige Projektleiterin Margarita Kaske vom Architekturbüro Marazzi+Paul. Dazu beitragen sollen auch das helle Blau und Braun, das in vielen Zimmer zu sehen ist, sowie die feinen Holzpaneelen an den Wänden der lichtdurchfluteten Gänge.

Die Wellen so nah

Dass die Hotelbesitzer eine maximale Ausnützung des Platzes anstrebten, zeigt sich im Keller. Denn auch dort gibt es neun Hotelzimmer. Vor ihren Fenstern führt der öffentliche Seeufersteg vorbei. Eine Nacht kostet in diesen Studios für eine Einzelperson ab 325 Franken. Direkt darüber befindet sich die Terrasse des Hotelrestaurants. Dieses hat einen eigenen Namen erhalten: The Boat House. Auf dessen Terrasse, wo es auch eine Bar mit Lounge gibt, finden rund 180 Personen Platz.

Im Innern können maximal 80 Gäste bedient werden. Dort im Erdgeschoss des Hotels, schweift der Blick automatisch und immer wieder auf den See. Wie schon früher im alten Hotel Alexander. Doch durch die riesige Fensterfront wirken die Wellen des Zürichsees nun noch viel näher. Es scheint, als würden sie direkt unter dem Gebäude verschwinden. Passend dazu der Name des Hotelrestaurants: «The Boat House» heisst es.

Auf dem See nach Zürich

Eine Besonderheit des Hotels ist auch dessen eigenes Boot mit zehn Plätzen. Geplant ist, dass dieses als Shuttle-Service jeweils morgens und abends je zweimal von und zur Anlegestelle beim Zürcher Bauschänzli fährt. Ob der Bedarf dafür vorhanden ist, werde sich zeigen, sagt Hoteldirektor Olivier Gerber. Klar ist: Erste Zimmerbuchungen sind bereits eingegangen. Gerber sagt: «Wir hoffen, ab August eine Auslastung von mindestens 50 Prozent zu haben.»

Öffentliche Hotelführung: Donnerstag, 13. Juni, 18 bis 21 Uhr, Seestrasse 182, Thalwil. Anmeldung bis 10. Juni an E-Mail info@alexlakezurich.com.

Erstellt: 06.06.2019, 18:41 Uhr

Artikel zum Thema

«Von Luxushotel zu sprechen, ist übertrieben»

Thalwil In wenigen Monaten wird das Hotel Alexander unter dem verkürzten Namen Alex neu eröffnet. Direktor Olivier Gerber sagt, was es bis dann zu tun gibt und wie er auch lokale Gäste willkommen heissen will. Mehr...

Luxus-Hotelkette aus England übernimmt Thalwiler Hotel

Thalwil Nach Jahren des Stillstands und Umbaus wird das Hotel Alexander nächsten Frühling wiedereröffnet. Inzwischen konnten die Eigentümer eine Betreiberfirma aus London verpflichten. Diese führt auch Luxushotels im Nahen Osten. Mehr...

Ein Luxushotel mit kurzem Namen und lange verweilenden Gästen

Thalwil Alexander war einmal. Das Thalwiler Hotel mit Seeanstoss, das 2019 wiedereröffnet wird, heisst neu nur noch: Alex. Mit einem wohnlichen Ambiente soll es Gäste aus aller Welt zu langen Aufenthalten animieren.. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.