Zum Hauptinhalt springen

Ehepaar soll sich Luxusleben ermogelt haben

Die Staatsanwaltschaft wirft einem Ehepaar aus dem Bezirk Horgen vor, sich mit allerlei Schlichen unrechtmässig bereichert zu haben. Dafür sollen sie je drei Jahre und 4 Monate ins Gefängnis.

Ein älteres Ehepaar musste am Dienstag vor dem Bezirksgericht in Horgen antraben.
Ein älteres Ehepaar musste am Dienstag vor dem Bezirksgericht in Horgen antraben.
Dieter Seeger

So respektabel stellt man sich Verbrecher nicht vor: Am Dienstag stand ein älteres, scheinbar vermögendes Ehepaar vor Gericht. Die 55-jährige Frau ist elegant gekleidet, ihre blondierten Haare fallen lang auf den Rücken. Er hat das gleiche Alter, ist gross und trägt einen schwarzen Anzug, der dem Sitz nach nicht von der Stange stammt. Als sie den Gerichtssaal betreten, legt er fürsorglich einen Arm auf ihren Rücken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.