Zum Hauptinhalt springen

Drohne vereinfacht Bauarbeiten für neuen Gewerbepark

Im Rütihof entstehen seit September die Erschliessungsstrassen für den neuen Gewerbepark Werkstadt Zürisee. Gebaggert wird mithilfe modernster Technik. Die Digitalisierung hat auf der Grossbaustelle Einzug gehalten.

Auf der Grossbaustelle für den Gewerbepark «Werkstadt Zürisee» in Wädenswil sind die Tiefbauarbeiten im Gang. Die Arbeiten werden mithilfe von Drohnen geplant. Hier steuert Raniero Fanger das Gerät.
Auf der Grossbaustelle für den Gewerbepark «Werkstadt Zürisee» in Wädenswil sind die Tiefbauarbeiten im Gang. Die Arbeiten werden mithilfe von Drohnen geplant. Hier steuert Raniero Fanger das Gerät.
Patrick Gutenberg
Raniero Fanger bringt die Drohne in die Luft.
Raniero Fanger bringt die Drohne in die Luft.
Patrick Gutenberg
Konstrukteur und Geomatiker Raniero Fanger.
Konstrukteur und Geomatiker Raniero Fanger.
Patrick Gutenberg
1 / 5

Raniero Fanger macht sein Arbeitsinstrument einsatzbereit. Zuerst klappt er die sechs Propeller auseinander. Dann schaltet er das Fluggerät und die Digitalkamera ein, die daran montiert ist. Die Träger der Fernbedienung gürtet sich Fanger um den Nacken. Das Display meldet «GPS okay». Nun kann es losgehen: Lautes Surren ertönt. Die Drohne hebt ab. Wenige Sekunden später schwebt sie in rund 80 Metern Höhe über dem Wädenswiler Gebiet Rütihof, unweit des Autobahnanschlusses.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.