Richterswil

Drei Firmen wollen bei der Burgruine bauen

Gleich drei Baugesuche für Wohngebäude an der Altschlossstrasse neben dem Wald Reidholz sind bei der Gemeinde Richterswil eingegangen. Die Eigentümer planen Häuser und Wohnungen für Familien.

Vier Mehrfamilienhäuser und eine Tiefgarage sollen auf der grünen Wiese an der Altschlosstrasse entstehen.

Vier Mehrfamilienhäuser und eine Tiefgarage sollen auf der grünen Wiese an der Altschlosstrasse entstehen. Bild: Manuela Matt

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Nähe der Ruine Alt-Wädenswil auf dem Gemeindegebiet Richterswil entstehen mehrere Neubauten. Gleich drei Baugesuche hat die Abteilung Planen und Bau der Gemeinde Richterswil in den letzten Monaten entgegengenommen.

Zwei davon hat in der Zwischenzeit die Planungs- und Baukommission bewilligt. Insgesamt fünf Doppeleinfamilienhäuser, ein Einfamilienhaus und vier Mehrfamilienhäuser und Unterniveaugaragen planen die Eigentümer diverser Grundstücke an der Altschlossstrasse.

«Dass derzeit in dem Einfamilienhausquartier so viele Neubauten geplant sind, ist Zufall», sagt Michael Zwiker, Leiter Planung und Bau der Gemeinde. Möglich seien in der dortigen Wohnzone höchstens Häuser mit zwei Vollgeschossen. Die betreffenden Grundstücke seien in den letzten zwei oder drei Jahren von privaten Eigentümern verkauft worden. Je nach Grundstückpreis und -grösse könnten sich diese nur Immobilienfirmen leisten.

Reitstall kommt weg

Bereits bewilligt sind die von der Zuger Firma W. Schmid Development AG geplanten vier Mehrfamilienhäuser an der Altschlossstrasse 7a, 7b, 9 und 11 (Siehe Karte Nr. 1). Auch Einsprachen gibt es keine mehr. «Lediglich eine Projektänderung steht noch aus: die Einfahrt der Unterniveaugarage muss verschoben werden», sagt Jasmin Frei, von der W. Schmid Development AG.

Entstehen sollen 25 Eigentumswohnungen mit 3,5 bis 5,5 Zimmern. Nebst zwei Wohnungen auf einem Geschoss, stehen auch Etagen-, Duplex- und Attikawohnungen im Angebot. Parkplätze werden in einer unterirdische Einstellhalle bereitgestellt. Familien, Einzelpersonen oder Ehepaare gehören zur Zielgruppe.

Vier Doppeleinfamilienhäuser und ein Einfamilienhaus sollen auf dem Grundstück der WieRe AG und MICA Estate AG sowie der Property One Partners AG aus Zürich entstehen. Seit zweieinhalb Jahren ist das Grundstück, auf dem sich derzeit noch ein Reitstall und ein Reitplatz (Nr. 2) befinden, bereits im Besitz der Firma. «Vor einem dreiviertel Jahr konnten wir die Parzelle am Waldrand noch dazu erwerben und haben daraufhin das Projekt ausgearbeitet», sagt Fabienne Erne von der Property One Partners AG. Die Baubewilligung für die Gebäude, die eine Wohnfläche von rund 180 bis 290 Quadratmeter aufweisen, wurde bereits erteilt. Nun läuft noch die Rekursfrist.

Das dritte Baugesuch, das bei der Gemeinde Richterswil eingereicht wurde, soll an der Altschlossstrasse 16 a und b (Nr. 3) entstehen. Die Firma Stari Bau AG aus Samstagern plant auf der Parzelle, welche die Firma im Juli erworben hat, ein Doppeleinfamilienhaus mit je 6,5 Zimmern pro Haushälfte und Garten. «Aktuell ist das Projekt jedoch sistiert», sagt Cyrill Stein, Bauleiter der Stari Bau AG.

Da das Grundstück bis anhin als Schrebergarten diente, fehle jegliche Erschliessung. Da die Werkleitungen jedoch über die Nachbarparzellen verlegt werden müssten, die Stari Bau AG jedoch von einem der Eigentümer keine Erlaubnis dafür erhalte, sei das Projekt ins Stocken geraten. «Wenn wir keine Einigung mit dem Eigentümer der Nachbarparzelle erreichen, kann es im schlimmsten Fall zu einem Quartierplanverfahren kommen», sagt Stein.

«Wenn wir keine Einigung mit dem Eigentümer der Nachbarparzelle erreichen, kann es zu einem Quartierplanverfahren kommen»Cyrill Stein

Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Baulanderschliessung gemäss dem Zürcher Bau- und Planungsgesetz, das unter anderem die Erschliessung von Strassen und Werkleitungen umfasst und neue Grundstücksgrenzen festlegt. Das könnte den Zeitplan verzögern.

Wann der jeweilige Baustart erfolgen wird, wollten alle drei Firmen noch nicht bekannt geben. Auch zum Preis der Häuser und Wohnungen konnten sie noch keine Informationen geben.





Erstellt: 07.11.2019, 15:47 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!