Zum Hauptinhalt springen

Die unterschiedlichen Musikgeschmäcker der Seegemeinden

Der Streamingdienst Spotify gibt Einblick in seine Zahlen der letzten 100 Tage: So hört man in Thalwil gerne einen Jazz-Klassiker, während die Wädenswiler eher Fans von deutschem Rap sind.

Der Musikgeschmack variiert von Gemeinde zu Gemeinde. Was die Schweizer Charts nicht aufzeigen können, legen die regionalen Zahlen von Spotify offen.
Der Musikgeschmack variiert von Gemeinde zu Gemeinde. Was die Schweizer Charts nicht aufzeigen können, legen die regionalen Zahlen von Spotify offen.
Keystone

«Sweet but Psycho» von Ava Max ist der Hit, der sich acht Wochen lang an der Spitze der Schweizer Charts halten konnte. Nun ist er auf den vierten Platz abgerutscht. Rund um den Zürichsee aber ist der Popsong nach wie vor sehr beliebt: In Horgen, Meilen und Stäfa ist das Lied der meistgestreamte Song der letzten 100 Tage auf Spotify. Der Streamingdienst hat seine Daten aus Horgen, Meilen, Stäfa, Thalwil und Wädenswil veröffentlicht, den sechs grössten Gemeinden: In Küsnacht allerdings konnten die Daten nicht erhoben werden, da Spotify den Ort aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht ausmachen konnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.