Zum Hauptinhalt springen

Die tschetschenische Familie muss gehen

Das Staatssekretariat für Migration hält an seinem Entschluss fest: Die Flüchtlingsfamilie aus Tschetschenien muss die Schweiz verlassen. Obwohl sie in Kilchberg gut integriert ist – und immer mehr Unterstützung erhält.

Die Kilchberger Flüchtlingsfamilie aus Tschetschenien war sogar Thema im «Schweiz Aktuell» von SRF. Doch trotz aller Hilfe und Aufmerksamkeit: Die Familie muss gehen.
Die Kilchberger Flüchtlingsfamilie aus Tschetschenien war sogar Thema im «Schweiz Aktuell» von SRF. Doch trotz aller Hilfe und Aufmerksamkeit: Die Familie muss gehen.
Screenshot SRF

Aller Widerstand nützt nichts. Die tschetschenische Familie, welche seit vier Jahren in Kilchberg zu Hause ist, muss die Schweiz verlassen. Das Wiedererwägungsgesuch, das sie im Juli einreichte, wurde im Verlauf des Augusts vom Staatssekretariat für Migration (SEM) abgelehnt. Die Familie muss die Schweiz verlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.