Zum Hauptinhalt springen

Die Tage der berühmtesten Blutbuche Kilchbergs sind gezählt

Die berühmte Blutbuche unweit der Kilchberger Schiffstation ist aus dem Inventar der schützenswerten Naturobjekte entlassen worden. Gegen den Entscheid sind keine Rekurse eingegangen.

Es ist der letzte Frühling?für die stattliche, aber serbelnde Bendliker Blutbuche. Sie ist nicht mehr schutzwürdig und kann gefällt werden. Zwei Ersatzbäume sind bereits gepflanzt.
Es ist der letzte Frühling?für die stattliche, aber serbelnde Bendliker Blutbuche. Sie ist nicht mehr schutzwürdig und kann gefällt werden. Zwei Ersatzbäume sind bereits gepflanzt.
Michael Trost

4,5?Meter Umfang misst ihr Stamm. Der Durchmesser ihrer Krone beträgt 32?Meter. Die Rede ist von der berühmtesten Blutbuche Kilchbergs. Jener, die als Solitär in der Bendliker Anlage bei der Schiffstation Kilchberg steht und das Uferbild prägt. Noch in einem der letzten Neujahrsblätter wurde sie mit einem eigenen Beitrag bedacht, in dem auch die genannten Zahlen stehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.