Zum Hauptinhalt springen

Die Sportanlagen im Tal werden unter die Lupe genommen

Für rund 120'000 Franken lässt der Stadtrat eine Machbarkeitsstudie für das gesamte Gebiet der Sportanlagen Tal erstellen. Das Ergebnis soll im März 2019 vorliegen.

Das Gebiet im Tal in Adliswil wird mittels einer Machbarkeitsstudie durchleuchtet.
Das Gebiet im Tal in Adliswil wird mittels einer Machbarkeitsstudie durchleuchtet.
Manuela Matt

Es ist einiges los im Adliswiler Gebiet Tal. Mittelfristig wird ein neues Alterszentrum entstehen, was auch den Rückbau von zwei stadteigenen Tennisplätzen zur Folge hat. Zudem hat die Swiss Re angekündigt, dass die hauseigene Sportanlage – sechs Tennisfelder, ein Schwimmbecken und ein Fussballplatz – ab 2020 durch eine Wohnanlage ersetzt werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.