Zum Hauptinhalt springen

Die schönsten Kühe kommen aus Hütten und Hirzel

Mit der Wädenswiler Viehschau ist die Viehschausaison im Bezirk Horgen zu Ende gegangen. Nebst den drei Missen Wädenswil wurden auch noch die beiden Bezirksmissen gekürt.

Die Schönste am linken Seeufer: Miss Bezirk beim Original-Braunvieh wurde «Viola» von Andreas Staub Sie wurde vor wenigen Tagen schon zur Miss Hütten gekürt.
Die Schönste am linken Seeufer: Miss Bezirk beim Original-Braunvieh wurde «Viola» von Andreas Staub Sie wurde vor wenigen Tagen schon zur Miss Hütten gekürt.
Patrick Gutenberg
Miss Wädenswil in der Kategorie Brown-swiss wurde «Rialta» von Koni Gwerder.
Miss Wädenswil in der Kategorie Brown-swiss wurde «Rialta» von Koni Gwerder.
Patrick Gutenberg
380 Tiere brachten die Bauern auf den Festplatz.
380 Tiere brachten die Bauern auf den Festplatz.
Patrick Gutenberg
1 / 10

Mehrere Hundert Frauen, Männer und Kinder versammelten sich am Donnerstag auf dem Ödischwend. Der Verein zur Hebung der Viehzucht veranstaltet dort seit vielen Jahren die Wädenswiler Viehschau. Obwohl jedes Jahr weniger Bauern mit ihrem Vieh teilnehmen – immer mehr stellen auf Mutterkuhhaltung um – halten die Organisatoren am Anlass fest. «Es ist ein richtiges Volksfest, das muss es einfach weiterhin geben», findet Beni Schuler vom OK.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.