Zum Hauptinhalt springen

Die neue Primarschulpflegerin wird an der Urne gewählt

Nach einem frühzeitigen Rücktritt wird ein neues Mitglied in der Primarschulpflege gesucht. Es treten zwei Kandidatinnen an.

Das Primarschulhaus Eidmatt in Wädenswil.
Das Primarschulhaus Eidmatt in Wädenswil.
André Springer

In der Primarschulpflege ist nach dem Rücktritt von Sandra Schreiber (EVP) Ende März ein Sitz vakant. Die EVP möchte mit Claudia Lenz ihren Sitz verteidigen. Die Praxisassistentin aus Wädenswil sieht die Schule als Erfolgsmodell. «Sie leistet in unserer Gesellschaft unverzichtbare Integrationsarbeit», sagt sie. Sie möchte sich dafür einsetzen, dass die Schule weiterhin mit guten Rahmenbedingungen ihre Arbeit weiterführen kann. «Ich möchte mithelfen, dass alle gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten», sagt die Kandidatin. «Insbesondere Kinder mit schwierigen Voraussetzungen liegen mir am Herzen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.