Zum Hauptinhalt springen

Die ersten Schaufeln Sand sind abgetragen

Die Sportanlage Tüfi wird umgebaut. Ein Fussballplatz erhält Kunstrasen, ein Sandplatz wird zur Multifunktionsfläche. Die Bauarbeiten starteten am Mittwoch mit den ersten Schaufelstichen.

Die ersten Schaufeln Sand sind ausgehoben: Vertreter der Stadt Adliswil wie die beiden Stadträtinnen Carmen Marty Fässler und Susy Senn (2. und 3. von rechts) sowie andere Projektverantwortliche der Baufirma Walo und der Landschaftsarchitekten Graber Allemann.
Die ersten Schaufeln Sand sind ausgehoben: Vertreter der Stadt Adliswil wie die beiden Stadträtinnen Carmen Marty Fässler und Susy Senn (2. und 3. von rechts) sowie andere Projektverantwortliche der Baufirma Walo und der Landschaftsarchitekten Graber Allemann.
Sabine Rock

Mit Spaten gewappnet betraten am Mittwochnachmittag Vertreter der Stadt Adliswil zusammen mit den Projektverantwortlichen die Sportanlage Tüfi an der Sihl. Hier werden in den nächsten Monaten einige der Plätze umgebaut. So auch der Sandplatz, in den die beiden Stadträtinnen Carmen Marty Fässler (SP) und Susy Senn (FDP) ihre Schaufeln stechen. Der Sand wird abgetragen und durch eine Multifunktionsfläche ersetzt. Diese soll künftig von Rollschuhsportlern für Sportarten wie Inline-Hockey genutzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.