Zum Hauptinhalt springen

Die Alterseinrichtungen in Adliswil werden verselbstständigt

Die vier städtischen Alterseinrichtungen und die Alterssiedlung im Tal werden per 1. Januar 2016 in die gemeinnützige Aktiengesellschaft Sihlsana überführt. Rund 60 Prozent der Stimmbürger haben sich an der Urne dafür ausgesprochen.

Die zu gründende Sihlsana AG muss das Adliswiler Alters- und Pflegeheim neu bauen.
Die zu gründende Sihlsana AG muss das Adliswiler Alters- und Pflegeheim neu bauen.
Archiv, Sabine Rock

Mit 1905 Stimmen zu 1250 Stimmen bei einer Stimmbeteiligung von 32,1 Prozent haben sich die Adliswilerinnen und Adliswiler gestern für eine Verselbstständigung ihrer Alterseinrichtungen entschieden. Damit wird ab dem 1. Januar 2016 die Sihlsana AG die Geschicke der vier städtischen ­Alterseinrichtungen sowie der ­Alterssiedlung im Tal lenken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.